Kuhlohorn

Mit unserem Kuhlohorn beschreiten wir altes wie neues Territorium. Das Instrument an sich ist alten Vorlagen aus der Zeit Johannes Kuhlos nachempfunden, hat aber einige moderne Neuerungen, wie einen serienmäßigen Trigger und die Option auf ein viertes Ventil und einen Flipper für besseres Handling. Nach aufwändiger Entwicklung konnten wir auch die Intonation auf den heutigen Stand bringen und mit den wechselbaren Mundrohren kann das Horn auf Ihren persönlichen Geschmack angepasst werden.

Ausstattung

  • handgehämmertes und -gebogenes Schallstück
  • handgebogener Anstoß
  • Trigger für den dritten Ventilzug
  • wechselbares Mundrohr
  • 2 Wasserklappen
  • konischer Hauptstimmzug

Materialien

  • Korpus aus Goldmessing
  • Bögen aus Goldmessing
  • Züge und Mechanik aus Neusilber

Optionen

  • Oberflächenfinish nach Wahl (Lackierung, Versilberung, Vergoldung, gebürstet und lackiert, etc.)
  • 4. Ventil als Quartventil
  • Flipper für die linke Hand
  • Dekompressionsbohrung(en)

Maschine

Wir verwenden wahlweise Maschinen der Firma J. Voigt oder der Firma Meinlschmidt. Letztere sind mit Bronzedeckeln und  Schmierrillen ausgestattet.

Bohrung

  • 1.-3. Ventil 11,0 mm
  • 4. Ventil 11,2 mm

Mundrohre

  1. weit, recht großer zylindrischer Anteil, Neusilber, aus einem Stück gefertigt
  2. mittlere Weite, sehr großer zylindrischer Anteil, Messing, aus einem Stück gefertigt
  3. mittlere Weite, langer konischer Anteil, Neusilber mit separater Mundrohrzwinge
  4. eng, sehr langer konischer Anteil, Neusilber mit separater Mundrohrzwinge
  5. sehr weit, sehr großer zylindrischer Anteil, Neusilber, aus einem Stück gefertigt